Zwischenstand

Haben Sie eine Frage oder einen Hinweis? Nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Beitrags.

Beitrag vorlesen mit webReader
 11. Juli 2012

 Zwischenstand

Lange nicht mehr passiert im Blog. Zum Einen wenig Zeit, zum Anderen wenig passiert. Das leidige Thema Straßenbau verfolgt uns natürlich immer noch, allerdings tut sich hier ausnahmsweise wirklich mal was. Die ganzen Irrungen und Wirrungen der letzten Monate hätten ein eigenes Blog gerechtfertigt, allerdings auch tägliches Schreiben erfordert. Gleiches gilt für die soziologische Entwicklung innerhalb der Eigentümergemeinschaft. Das gäbe Stoff für eine ganze Doktorarbeit ...

Beim Straßenbau ist Stand der Dinge: Alle Verträge sind unterzeichnet, der Bau hat am Dienstag mit dem Rausreißen der schon gesetzten Borde auf einer Seite begonnen; stockt seitdem aber auch wieder. Sicher ist hier auch mit Verträgen nach wie vor gar nichts. Es liegt einmal mehr - oh Wunder - am Investor, der die Gelder für eine notwendige Begutachtung (Dichtigkeitsprüfung) der Abwasserkanäle noch nicht freigegeben hat. Bauablaufplan und Vertrag reden von 11 Wochen Bauzeit.

Alle nach dem Terrassen- und Auffahrtbau anfallenden Nacharbeiten haben wir inzwischen erledigt. Wenn jetzt noch die Straße fertig würde, wäre die Zufahrt aufs Grundstück endlich perfekt. Dann fehlt nur noch ein Zaun nebst elektrischem Schiebetor, aber über dieses Projekt denken wir erst 2013 wieder nach.

geschrieben am 11. Juli 2012 von rainerS.punkt
Kategorie(n): Außenanlagen, Erschließung, Rechtsstreit


comments powered by Disqus