Kinderzimmer vs. Kind

Haben Sie eine Frage oder einen Hinweis? Nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Beitrags.

Beitrag vorlesen mit webReader
 11. September 2008

 Kinderzimmer vs. Kind

Das Rennen ist eröffnet! Gestern waren wir shoppen und haben für unseren Neuankömmling ein Zimmer gekauft. Angesichts der Lieferzeit wird es spannend, wer zuerst im Haus ankommt ;-). Katrin ist aber derzeit noch dabei, aus dem Kistenzimmer ein möbilierbares Kinderzimmer zu machen. Diverse andere Ausstattung haben wir - wie es sich gehört - natürlich schon von Verwandten geschenkt bekommen (baden und schlafen würde schon funktionieren) und Oma & Opa in spe haben sich auch schon den Kinderwagen reserviert.

Nachdem wir das Anmeldeformular für dem Gartenwasserzähler bekommen haben, mussten wir feststellen, dass die Meldung sehr wohl von der Installationsfirma gemacht werden muss: Der fachliche Nachweis muss von denen erbracht werden. Und wir hatten so sehr gehofft, in diesem Leben mit denen nichts mehr zu tun haben zu müssen.

Was seit dem Frühjahr super funktioniert ist die Solarwärmeanlage. Die Gasherme ist seit Mai komplett abgeschaltet und ich habe lediglich drei Mal den Warmwasserspeicher von Hand mit Gas auf die eingestellte Solltemperatur von 55°C aufheizen lassen. Ein schönes Gefühl, den Gaszähler monatelang still stehen zu sehen :-). Ein Blick auf den Stromzähler zeigt, dass der Stromverbrauch praktisch kaum ins Gewicht fällt. Wir liegen - trotz der ganzen Haustechnik - mit unserem Stromverbrauch deutlich unter dem in unserer Wohnung.

Für alle, die es interessiert, die rechnerische Energiebedarfsermittelung (PDF).

geschrieben am 11. September 2008 von rainerS.punkt
Kategorie(n): _ Dies & Das _, Einrichtung, Haus, Haustechnik


comments powered by Disqus