Frühling & Telefon

Haben Sie eine Frage oder einen Hinweis? Nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Beitrags.

Beitrag vorlesen mit webReader
 11. März 2008

 Frühling & Telefon

Gartenarbeit

Dieses Wochenende hatten wir urlaubsmäßig um zwei Tage verlängert. Meine Eltern waren zu Besuch, um endlich mal das Haus anzuschauen und zeitgleich wurde es Frühling in Berlin. Also ging es 'raus auf den Acker und es wurde versucht, einen ersten Hauch von Garten daraus zu machen.

Während sich meine Mutter noch einmal intensiv um die diversen Fenster kümmerte (wir haben ja genug davon), haben wir anderen drei die Grundstücksgrenze auf die nötige Höhe aufgeschüttet (wieder Erde schaufeln, Schubkarre fahren, Erde schauf...). Glücklicherweise hatten wir meinen Vater - den größen Gartenharker unter der Sonne - mit im Boot, der mit traumwandlerischer Sicherheit aus jedem Erdhaufen ein ausstellungswürdiges glattes Beet hinbekommt.

Und so haben wir nun endlich eine Hecke. Oder zumindest die Grundlage für eine. Gestern haben wir gleich noch zwei Bäumchen dazu gekauft und eingepflanzt. Sieht schon mal deutlich netter aus, als vorher :-) Aus einer Industrieruine in der Nähe haben wir die ersten 90 Ziegel für das geplante Kräuterhochbeet 'rangeschleppt.

Solaranlage

Leider spinnt unsere Solaranlage immer noch ein wenig: Der Kontrast des Displays der Solarsteuerung ist inzwischen nahe Null, obwohl er eigentlich auf Maximum eingestellt ist. Deshalb kann ich irgendwelche Werte derzeit nur erahnen. Aber ich habe das Gefühl, sobald der Wert für die Temperatur im Kollektor 130 °C erreicht, wird keine Wärme mehr in den Speicher geladen, obwohl dieser definitiv nicht voll ist. Jedenfalls blinkt die Anzeige dafür nicht wie normalerweise. Dafür blinkt die Anzeige 130 °C.

Bei diesem Wetter müsste die Sonne den Speicher eigentlich rappelvoll machen. Laut Beschreibung schaltet die Pumpe ab, wenn die Temperatur die Schutztemperatur übersteigt: Aber wie soll denn bei schönem Wetter der Speicher je voll werden, wenn schon jetzt im März am Vormittag die Schutztemperatur erreicht wird?

Da wird wohl mal wieder ein Anruf bei Vaillant fällig.

Und nicht zu vergessen: Seit Samstag sind wir wieder telefonisch erreichbar und hängen per Modem sogar am Netz. Die neue Nummer ist die alte.

geschrieben am 11. März 2008 von rainerS.punkt
Kategorie(n): _ Dies & Das _, Außenanlagen, Haustechnik, Küche


comments powered by Disqus