Die letzte Beschwerde

Haben Sie eine Frage oder einen Hinweis? Nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Beitrags.

Beitrag vorlesen mit webReader
 17. April 2008

 Die letzte Beschwerde

Vor ein paar Tagen war nun der Vaillant-Experte für die Lüftungsanlage bei uns, hat die Anlage durchgemessen und mir ebenfalls eine richtig gute Einweisung in die Konfiguration gegeben. Die Firma Vaillant kann sich somit ein weiteres Bienchen in ihr Muttiheft stempeln ;-). Leider "pfeift" es jetzt im Tagesmodus aus dem Wohnzimmerauslass, was auf Dauer recht nervig sein kann. Da muss ich mit dem Techniker nochmal telefonieren.

Nachdem nun vermutlich alle Arbeiten an der Heizungsanlagentechnik erledigt sind, habe ich die letzte Beschwerde wegen der fehlerhaft installierten Solaranlage an unsere Hausverkäuferin und den Bauleiter geschrieben. Die dient aber nur noch der reinen Information für T&C. Wir wollen mit diesem Unternehmen nichts mehr zu tun haben und sie werden mit Sicherheit auch keinen Auftrag für spätere Service- oder Wartungsarbeiten erhalten.

Wegen des ganzen Ärgers hat das Bauprojekt deshalb einen kleinen fahlen Beigeschmack. Ansonsten wäre es wohl ein annähernd perfekter Hausbau gewesen. Und nur deshalb hat die Gesamtbewertung einen kleinen Dämpfer bekommen.

Auch wegen meiner Mängelanzeige zum zerkratzen Fenster habe ich nochmal nachgehakt. Der Bauleiter hat nach wenigen Minuten zurückgerufen und kümmert sich jetzt.

geschrieben am 17. April 2008 von rainerS.punkt
Kategorie(n): _ Dies & Das _, Haus, Haustechnik


comments powered by Disqus