Fazit - Eigenleistungen

Haben Sie eine Frage oder einen Hinweis? Nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Beitrags.

Beitrag vorlesen mit webReader
 31. März 2008

 Fazit - Eigenleistungen

Die Eigenleistungen bei einem Hausbau erfüllen im Wesentlichen zwei Funktionen: Zum Einen wollen Bauherren hier ein wenig Geld sparen, zum Anderen lassen sich Eigenleistungen gegenüber der Bank als Eigenanteil für die Finanzierung verkaufen.

Standardmäßig sind in den Kosten eines schlüsselfertigen Hauses Maler- und Bodenlegearbeiten nicht enthalten. Natürlich wird einem jeder Hausbauer anbieten, diese Leistungen auch zu erbringen. Lohnen wird sich das vermutlich nicht: Hier kann man sich dann lieber selbst entsprechende Handwerker suchen. Nachbarn auf dem Baufeld haben gute Erfahrungen mit der Ausschreibung der Leistungen über myHammer.de gemacht.

Genauso wie man das Haus bezugsfertig kaufen kann, besteht natürlich auch die Möglichkeit, weitere Leistungen aus dem Leistungskatalog zu streichen. Wir haben noch die Fliesenlegearbeiten heraus genommen, da ein Fliesenlegermeister aus dem Bekanntenkreis da deutlich günstiger anbieten konnte. Das war auch eine Empfehlung unserer Hausverkäuferin.

Konkrete Eigenleistungen

Die bestanden bei uns aus Maler- und Bodenlegearbeiten. Dazu gehörten dann konkret:

Da wir nicht tapezieren wollten, mussten die Spachtelarbeiten ziemlich ordentlich ausgeführt werden. Das war 'ne ganz schöne Mistarbeit, bei der ich auch viel geflucht habe. Beim nächsten Haus würde ich den Trockenbauern noch ein paar Taler in die Hand drücken und das machen lassen. Aber geht zur Not auch selbst. Nervig war auch das Verspachteln der Bläschen in der Betondecke. Aber das war nur viel und nervig, nicht kompliziert oder anspruchsvoll. ;-)

Am letzten Punkt (Außenanlagen) arbeiten wir derzeit noch :-).

Insgesamt ist das eine ganze Menge Arbeit. Trotz meiner drei Wochen Urlaub am Stück war auch danach noch einiges zu tun. Aber sicher ist es praktisch, effektiver und motivierender, wenn man zu zweit oder dritt arbeiten kann.

Ein paar Hinweise zum Spachteln:

Anleitungen und Hinweise:

Beim Verspachteln:


Die Reihe "Fazit" soll das gesamte Projekt rekapitulieren und in erster Linie (auch) dazu dienen, anderen Möchtegern-Häuslebauern vielleicht ein paar interessante Anregungen und Hinweise zu geben. Man kann wohl von niemandem erwarten, alle Baublogs dieser Welt von Anfang bis Ende durchzulesen und die interessantesten Tipps zusammenzuklauben ;-)

Hinweise erwünscht. Fragen erlaubt.

Der "normale" Betrieb dieses Blogs wird aber natürlich weitergehen. Heute wurde ein weiterer Beitrag veröffentlicht.

geschrieben am 31. März 2008 von rainerS.punkt
Kategorie(n): _FAZIT_, Eigenleistungen


comments powered by Disqus