Vorsicht Strom!

Haben Sie eine Frage oder einen Hinweis? Nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Beitrags.

Beitrag vorlesen mit webReader
 12. Dezember 2007

 Vorsicht Strom!

Gut, dass ich nach meinen Erfahrungen in einem Praktikum irgendwann im letzten Jahrtausend (zweimal auf die 220 V stromdurchflossene Platine gefasst ;-)) bei Arbeitssicherheit allgemein und Strom im Besonderen sehr vorsichtig bin. Gestern wollte ich jedenfalls die ersten Lampen anbringen.

Also Phasenprüfer 'raus geholt und an den Leiter des Deckenauslasses im Flur gehalten. Phasenprüfer sagt: Ist Strom druff Kollege! Also Schalter aus. Phasenprüfer 'ran. Phasenprüfer sagt: Ist immer noch Strom druff, du Depp! Zuerst hatte ich die Wechselschaltung im Flur in Verdacht. Sicherung raus. Lampe angeklemmt. Sicherung rein. Lampe funktioniert. Alle Schalter schalten wie gewünscht.

Da hat der gute Elektriker anscheinend statt der Phase den Nullleiter geschaltet. In den anderen Räumen ließ sich die Strom jedenfalls wie erwartet auch einfach mit dem Schalter ausknippsen, sodass der Phasenprüfer ruhig blieb.

Da muss der Elektriker die Kabel wohl nochmal umstöpseln. Ist zwar nicht dramatisch, aber es muss ja auch nicht sein, dass an der Lampe permanent Strom anliegt. Und wenn man sie in ein paar Jahren mal wechseln möchte oder es gar jemand anders tut, der erwartet: Licht aus = Strom aus ... ;-)

Ansonsten hat der Fliesenleger nun auch die Wanne nach oben ins Bad gewuppt und beginnt auch dort mit dem Fliesen legen.

 

geschrieben am 12. Dezember 2007 von rainerS.punkt
Kategorie(n): Einrichtung, Haustechnik, Innenausbau


comments powered by Disqus